Duale Ausbildung

in der Gebäude und Versorgungstechnik

Praxisnah den Beruf erlernen

Direkt durchstarten

Du möchtest nach dem Schulabschluss direkt in einem Unternehmen durchstarten und praxisnah einen Beruf erlernen?
Dann ist die duale Ausbildung genau das Richtige für dich!

Mit einer dualen Berufsausbildung lernst du sowohl in der Berufsschule als auch in deinem Ausbildungsbetrieb alles kennen, was du später für deinen Job benötigst. Das Besondere dabei:  Theorie und Praxis gehen Hand in Hand und ermöglichen es dir, das Erlernte direkt in die Tat umzusetzen und an realen Aufgaben mitzuarbeiten.

Duale Ausbildung = Viele Möglichkeiten

Je nach Schulabschluss und deinen Leistungen hast du die Möglichkeit, die reguläre Ausbildungsdauer zu verkürzen und hast somit deinen Ausbildungsabschluss noch schneller in der Tasche. Apropos Schulabschluss: In einigen Berufsbildern hast du die Chance, deine Mittlere Reife oder die Fachhochschulreife während deiner Ausbildungszeit nachzuholen.

Egal ob du handwerklich geschickt, technisch begabt oder kaufmännisch talentiert bist: Die Gebäudetechnik bietet dir vielfältige Berufe und spannende Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Beste Chancen für dich - Als Klimaschützer in der Gebäudetechnik

Dein Schulabschluss steht vor der Tür, aber du weißt noch nicht, mit welcher Ausbildung Du gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt hast? Wenn du an einem technischen oder kaufmännischen Beruf interessiert bist, dann bietet dir die Branche der Gebäudetechnik viele Möglichkeiten.

In der Gebäudetechnik bin ich laufend mit Solartechnik
und Energieeinsparung beschäftigt und so
jeden Tag ein aktiver Klimaschützer.

Sebastian, 17 Jahre
Auszubildender zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik

Warum Gebäudetechnik?

  • 1.

    Innenraumklima/Behaglichkeit

    Benutzt und bewohnt werden kann ein Gebäude nur mit Heizungen, Klima- und Sanitäranlagen sowie passender Beleuchtung. Hinter jede Anlage stecken heute spannende, anspruchsvolle technische Systeme, die geplant, installiert, geregelt und gewartet werden müssen. Hier sind viele Fachkräfte gefragt.

  • 2.

    Nachhaltigkeit

    In Zeiten des Klimawandels und immer knapper werdender Energieressourcen spielt die Gebäudetechnik eine wichtige Rolle, um die Umwelt zu schützen, Energie zu sparen und erneuerbare Energien, wie zum Beispiel Solarenergie einzusetzen.

  • 3.

    Kompetenz und außergewöhnliche Projekte

    Ganz gleich, ob große Stadien, Bürogebäude, Flughäfen, Messehallen, Museen, Hotels oder Wohnhäuser – überall werden Spezialisten gebraucht, die das Know-how und die Fähigkeiten haben, um die vielfältigen Facetten der Gebäudetechnik umzusetzen.

Starke Berufe kennenlernen.

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik
Elektroniker/-in für Betriebstechnik
Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik (HWK)
Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme (IHK)
Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration
Kaufleute für Büromanagement
Konstruktionsmechaniker/-in
Mechatroniker/-in Kältetechnik
Technische/-r Systemplaner/-in